A-Jugend 30.05.2010 Preussen Magdeburg - VfL Halle 96 3:4

Alles über die Nachwuchsteams des VfL Halle 96: Spielberichte, Diskussionen und Co.

A-Jugend 30.05.2010 Preussen Magdeburg - VfL Halle 96 3:4

Beitragvon VFLer » Mo 31. Mai 2010, 12:51

Mannschaftsgeist dreht schon ein verloren gegangenes Spiel


Sonntag 30.05.2010 , 13 Uhr , Preussen Magdeburg - VfL Halle 96

Der Tag fing schon ziemlich mies an. Es regnete wie aus allen Löchern.Wir trafen uns 10:45 Uhr am Stadion am Zoo.Als dann alle Spieler langsam ein-getrudelt, sind ging es dann pünktlich los.

In Magdeburg angekommen waren wir erst einmal enttäuscht über die schlechte Verfassung des "Sportzentrums".
Es war von vorne rein klar, das wir auf den Kunstrasenplatz spielen sollten. Davor spielte Preussen Magdeburg gegen IMO Merseburg (B-Jugend ) Endergebnis 3-5.Deswegen mussten wir uns , auf den 2.Kunstrasenplatz erwärmen.Die Kunstrasenplätze im allgemeinen waren im eher schlechten Zustand.Es wurde neuer Kunstrasen verlegt auf anderen Stellen, das sollte noch zum Nachteil werden......

Pünktlich aus der Kabine ging es dann endlich 13 Uhr los.Das Hinspiel war ein klares 6:0 für die VfL-Truppe.Es regnete die ganze Nacht , der Rasen war extrem feucht.Viele unserer Spieler zogen sich "Stollen" an.Die meisten Magdeburger zogen sich "Multi-Nocken" an.Die Magdeburger rutschten in Sekundentakt aus.In der 2.Minute brachte Christian Thee einen langen Ball zu Tobias Weißenborn, dieser erlief sich den Ball.Dank Magdeburger Hilfe.Tobias Weißenborn lies sich die Chance nicht nehmen und machte das 0:1.In den nächsten 18. Minuten passierte nicht sehr viel.In der 20.Minute kam ein langer Ball aus dem Mittelfeld der Magdeburger.Der Ball war eigentlich leichte Beute, für Peter Göth.Doch leider kam der Ball auf den "neuen" Kunstrasen auf und ging viel höher als vermutet, über den Keeper drüber. Es stand 1:1 sehr Glücklich zu diesem Zeitpunkt.Danach Rico Dehler mit einer Riesen Chance, doch der Keeper kann mit dem Fuß gerade noch abwehren.
Vorm Ende der 1.Halbzeit noch einmal Eckball für den VfL Halle 96.Der Ball wurde heraus geköpft dort stand Tobias Weißenborn.Er zog ab doch der Keeper konnte mit einer Super-Parade diesen Ball abwehren.

Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Anpfiff zur 2. Halbzeit erfolgte dann endlich.Wir wollten eigentlich alles besser machen.Doch dann in 48. Minute Eckball für Preussen.Jeder hatte eigentlich einen festen-Gegenspieler.Trotzdem köpfte ein Magdeburger zum 2:1 ein.Wir waren sichtlich bedient und stellten ein wenig um.Danach nur noch ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das Magdeburger-Tor .Es gab Eckball für den VfL.Steve Henze brachte das "Ding" zum zweiten Pfosten, da stand Christian Thee dieser holte gerade aus und wurde gefoult.Korrekterweise gab es den Strafstoß.Martin Kahlich schoss aber leider rechts vorbei.Wir wollten jetzt mit dem Kopf durch die Wand.Folge dessen waren viele Ballverluste.In der 56. Minute dann ein Bilderbuch Konter der Magdeburger.Es ging alles viel zu schnell.Aus diesem schönen Konter, konnten die Magdeburger dann das 3:1 schießen.Irgendwie wirkten wir an diesem Tag chancenlos.Alle Spieler wussten das wir unbedingt die 3.Punkte brauchten.In der 60.Minute wurde dann Stephan Klügel ausgewechselt.Für ihn kam Nico Kremmer.Wir wollten mit allen Mitteln die 3.Punkte holen.Deswegen spielten wir nur noch mit einer 3-Mann Abwehr. Viele Fehlpässe auf Seiten der Hallenser war das Resultat der "Schlafeinlage".Die Magdeburger konnten immer wieder sehr gut Kontern.Der Schiedsrichter der Partie verlor dann aber die Partie aus der Hand.Viele Fehlentscheidungen auf beiden Seiten wurden getroffen.Unnötige Aggressivität wurde dem Spielfluss dadurch hinzugefügt.Folge dessen waren eigentlich unnötige Gelbe Karten auf beiden Seiten.In der 68.Minute brachte dann Steve Henze das "Leder" mit einen Gewaltschuss ins Tor - 3:2.Es wurde immer hektischer, der Schiedsrichter drohte sogar mit Spielabbruch.Magdeburg kam immer wieder mit gefährlichen Kontern.Doch zum Glück kam der "Finale-Pass" nicht an.In der 83.Minute konnte Mathias Allert das 3:3 schießen.Gute Kombination im Mittelfeld und Mathias Allert machte es.Jetzt wussten wir das , dass Spiel noch nicht verloren gegangen ist.Wir bauten immer mehr "Druck" auf . Wir drängten die Magdeburger ziemlich weit in die eigene Hälfte.In der 90.Minute hat "Andi" Weißenborn Nerven wie Drahtseile.Der Pass kam in den Strafraum, "Andi" spielte ein Verteidiger aus und machte das 3:4 . Noch war das Spiel aber nicht vorbei.Der Schiedsrichter zeigte an 3.Minuten Nachspielzeit.In den 3.Minuten spielten wir mit gefühlten 6-Verteidigern.
Der Ball wurde nur noch raus geschlagen.Dann kamen die Magdeburger.Mathias Allert musste ein Magdeburger foulen.Freistoß ziemlich nah am 16-er.Die Schiedsrichter sagte das es die letzte Aktion ist.Alle Magdeburger waren "vorne".Der Freistoß wurde von der "Mauer" geblockt und der Abpfiff ertönte.

Nach dem Spiel Rudelbildung.Unschöne Aktionen von beiden Seiten.Rote Karte für ein Magdeburger nach Tätigkeit.Das ist das Ergebnis wenn ein Schiedsrichter, die Partie voll und ganz aus der Hand verliert.

Tore:
0:1 - T.Weißenborn
1:1 - n.B.
2:1 - n.B.
3:1 - n.B.
3:2 - S.Henze
3:3 - M.Allert
3:4 - A.Weißenborn

Gelbe Karten:
T.Weißenborn
A.Weißenborn
M.Allert




Noch 2 Spiele:
06.06.2010 gegen Lok Stendal (4.Platz) 11:30 Uhr Anstoß
13.06.2010 gegen VfB Sangerhausen (8.Platz) 12:00 Uhr Anstoß


Beide Spiele sind Heimspiele Spielort ist noch offen.Entweder Sportplatz VfL Seeben oder "Zuhause" im Stadion am Zoo.

Derzeit ist die A-Jugend in der Verbandsliga auf den 2.Platz, mit einer ziemlich jungen Truppe.

Jetzt noch alle Reserven herausholen und beide Spiele gewinnen.Damit wir Vize-Landesmeister werden und eine Super-Saison Feiern können.
Das geht über eure Vorstellungskraft, der VfL hat ne Bombenmannschaft!
Benutzeravatar
VFLer
1. Männer
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 16:20
Wohnort: Halle

Zurück zu Der Nachwuchs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron